Lage

Sie wollen wissen, warum wir unser Feriendomiziel "Heile Welt 16" genannt haben? Wenn wir dem Alltag entfliehen und Entspannung und Natur suchen, dann ist Wormshöft für uns so etwas wie eine "Heile Welt" in einer immer stressigeren und turbulenteren Welt. Wir haben einige Flecken herausgesucht und unten aufgelistet, denn sie machen allesamt unsere "Heile Welt" zu einem wunderschönen "Stückchen Fleck Erde". Und die "16" in "Heile Welt 16" ist die Hausnummer.

 

Wormshöft liegt in der Gemeinde Hasselberg in Angeln. Nur 1500 Meter weit entfernt liegt das bekannte Fischerdorf Maasholm an der Schleimündung. Hier können Sie morgens Brötchen holen oder fangfrischen Fisch direkt am Hafen oder in einem der vielen Fischgeschäfte kaufen. Oder einfach nur dem Treiben am Fischhafen zuschauen.

Die bekannte Stadt Kappeln (bekannt aus der Fernsehserie "Der Landarzt") an der Schlei liegt rund 8 Kilometer entfernt und ist über gut ausgebaute Strassen schnell zu erreichen. Dort finden Sie viele Einkaufsmöglichkeiten und viele Restaurants.

 

Bereits nach Verlassen des Hauses bieten sich viele Möglichkeiten an, die Gegend zu erkunden. Ob mit dem Auto, mit dem Fahrrad oder zu Fuß. Rad- und Wanderweg verlaufen direkt am Haus vorbei und bieten sich für schöne Rundtouren an.

 

Egal in welche Richtung Sie laufen, Sie werden mit tollen Eindrücken belohnt. Zieht es Sie ins Landesinnere, so wird Sie die Landschaft Angelns mit sanften Erhebungen und Senken begeistern. Geht es mehr in Richtung der Schlei, so werden Sie mit den Eindrücken der Fjordlandschaft der Schlei belohnt. Nur unweit der Wohnung liegt ein Seitenarm der Schlei, die Wormshöfter Noor. Geht es in Richtung Ostsee, so können Sie die Weite des Meeres auf sich wirken lassen. Die Strände bei Maasholm sind Kurtaxenfrei (!) und dennoch im Sommer von der DLRG überwacht.

Bei guter Sicht erkennen Sie am Horizont Dänemark. So haben Sie in Wormshöft Abwechslung und bei jedem Wetter und je nach Laune eine Option, die Gegend zu erkunden. Langweilig wird Ihnen hier nie und gleichzeitig können Sie in dieser wunderschönen Landschaft die Seele richtig baumeln lassen. Aber egal wo Sie sind und was Sie machen, die klare Luft und die Nähe des Wassers umgibt Sie immer.

 

Ist Ihnen nach einen Tagesausflug, so locken Eckernförde (35Kilometer) oder die nördlichste Stadt Deutschlands Flensburg (45 Kilometer). Ein Meerwasserschwimmbad gibt es in Damp (25 Kilometer), ein Wellenbad in Eckernförde. Sollte es Sie weiter ins Landesinnere ziehen, so ist die die Hängefähre unter der Hochbrücke in  Rendsburg  (60 Kilometer) ein Geheimtipp. Ein weiterer Tipp befindet sich einige Meter tiefer: Den Nord-Ostsee Kanal können Sie auch mit dem Fußgängertunnel queren. Rolltreppen befördern Sie auf die andere Seite des Kanals.

 

Besonders sehenswert ist der Geltinger Birk (10 Kilometer), ein Naturschutzgebiet in einer einmaligen Landschaft. Hunde sind hier in jedem Fall nur an der Leine zu führen! Nach einer eindrucksvollen Wanderung durch die Natur wartet am Parkplatz von Frühjahr bis Herbst eine kleine Hütte mit selbstgemachten Kuchen. Und achten Sie unterwegs auf Kästen oder Hütten am Strassenrand. Dort können Sie Marmelade und Honig aus heimischer Produktion hausgemacht für kleines Geld erwerben.

 

Wenn Sie im Norden ein typisches Dorf mit Reetdächern und alten Häusern sehen möchten, dann werden Sie in Sieseby (25 Kilometer) an der Schlei fündig. Und wenn man genau hinschaut, dann könnte der kauzige Herr, der soeben hinter dem Haus verschwunden ist, auch der Kräutersammler Hinnerk aus dem Landarzt sein.  Und mit ein wenig Glück finden Sie das ehemalige, sehr schöne Anwesen von Jurek Becker, dem Autor von "Jakob der Lügner" und "Liebling Kreuzberg", der auch hier 1997 verstorben ist.

 

Hundefreunden ist der Hundestrand in Pottloch (ca. 5 Km) empfohlen. Ihr Hund wird sich hier wohlfühlen, wenn er an dem schönen Strand Wellen jagen und sich austoben kann. Achtgeben sollte man bei Feuerquallen. Viele Hunde öchten mit der Schnauze die wabbeligen Tiere erkunden und können sich die Schleimhäute verbrennen.

 

Wunderschön ist auch der Steilküstenweg von Schönhagen (20 Kilometer) nach Damp. Und dort einfach mal im "Café Hof Schwansen" in Schönhagen vorbeischauen. Das Café befindet sich in einer alten Scheune und der selbstgebackene Kuchen schmeckt vorzüglich. Bei schönem Wetter lädt die Terrasse zum chillen ein. Wenn früher einkehrt, bekommt ein tolles Frühstück mit Produkten aus der Region.

 

Unweit von Olpenitz befindet sich das Tierheim Weidefeld in idyllischer Lage. Fast ist man geneigt zu sagen, dass die hier gelandeten Tiere schon fast Glück gehabt haben, denn so schön ist es hier. Hier öffnet von Mai bis September das "Pfotencafé": Die selbstgebackenen Kuchen sind nicht nur günstig, der Erlös kommt vollständig dem Tierheim zu Gute. Gäste, auch mit den eigenen Hunden, werden gastfreundlich aufgenommen. Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall!

 

Dies sind nur einige, wenige Empfehlungen, die Ihnen aufzeigen sollen, wie schön und abwechslungsreich die Region Angeln-Schwansen an der Schlei in jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter ist. Ein Stück "Heile Welt" halt. Wir würden uns freuen, wenn wir Sie ein wenig an unserer "Heilen Welt" teilhaben lassen können.

Willkommen in der "Heilen Welt 16"!